Posts mit dem Label Produkttest werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Produkttest werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Montag, 1. Mai 2017

Monatsrückblick April

Endlich ist er vorbei, dieser komische Monat! Was war das für ein Wetter-auf-und-ab! Heute rennt man im T-Shirt rum, morgen kannst du die Schneeschaufel raus holen und den Holzofen anschüren. Und das alle paar Tage! Hattet ihr auch nochmal Schnee? Wir ganze zweimal! Ich dachte zwischendurch, dass mich meine Kinder nochmal in den April schicken wollen, weil sie plötzlich vor mir standen und ganz begeistert waren, weil es schneit. Verdrehte Welt, oder?



Aber genug gejammert. Der Mai soll ja endlich besser werden. Wollen wir es hoffen!

Donnerstag, 13. April 2017

Meine erste Müller Look-Box

Seit so vielen Monaten versuche ich schon mein Glück und seit so vielen Monaten kommt jedes Mal die E-Mail mit der Nachricht, dass ich nicht gewonnen habe. Aber dieses Mal war es anders: Ich habe das erste Mal überhaupt eine Look-Box von Müller gewonnen! Ich habe fast einen Herzinfarkt bekommen, als ich die E-Mail gelesen habe. ENDLICH!

Und ihr könnt euch vorstellen, dass ich ganz hibbelig war, bis ich sie endlich in den Händen halten durfte. Und letzten Samstag war es dann endlich soweit - am Nachmittag durfte ich sie endlich in Händen halten.


DAS IST SIE!!! Hach war ich aufgeregt! Zu Hause habe ich sie natürlich sofort ausgepackt. Wollt ihr mal mit mir in die Box sehen? Ja? Dann mal los...


...das Schleifchen entfernen....und hier sind die Schätze:


Dienstag, 11. April 2017

Kindercreme von HIPP

Schaut mal, was es neues im HiPP-Regal gibt:


Ist das nicht putzig? Das ist eine Kindercreme in einem super süßen Schildkrötendöschen. Genauer gesagt die HiPP Babysanft Kindercreme für Gesicht und Körper.


Die Creme wurde speziell für sensible Kinderhaut entwickelt und ist deshalb besonders hautverträglich. Wie von dieser Pflegeserie gewohnt, ist auch hier natürliches Bio-Mandelöl mit verarbeitet.

Donnerstag, 6. April 2017

Beauty Box von medikamente-per-klick.de

Heute stelle ich euch mal kurz meine neue Entdeckung von medikamente-per-klick.de vor. Kurz deshalb, weil ich es zeitlich gerade nicht schaffe, euch einen ausführlichen Bericht zu schreiben. Aber da ich die Box bisher nicht kannte, obwohl es sie schon einmal gab, dachte ich mir, dass es vielleicht ein paar von euch auch so gehen könnte und da muss ich euch doch zeigen, was in  meiner Box so war.

Ihr wisst ja, dass ich statt den normalen Beautyboxen immer viel lieber Apothekenboxen kaufe. Da ist für mich einfach viel mehr drin, was ich brauchen kann. Und auch diese Box sollte mich nicht enttäuschen.


So sieht sie von außen aus. Das Logo finde ich sehr schön. Da war jemand wirklich kreativ :) Findet ihr nicht auch? Aber genug von der Verpackung. Euch interessiert eher der Inhalt, stimmt´s? Na gut, dann erst mal der gesamt Inhalt auf einmal:


Ne ganz schöne Menge, oder? Ich halte euch gar nicht weiter mit anderen Fotos auf, sondern zeige euch die Produkte gleich mal im einzelnen:

Sonntag, 2. April 2017

Monatsrückblick März

Schon ist der März vorbei und wir gehen mit großen Schritten auf Ostern zu. Habt ihr schon Ideen für das Osterfest? Wir wissen noch nicht einmal, wo wir wann feiern. Na mal sehen...ist ja noch ein bisschen Zeit.

Aber jetzt erst mal lieber der Blick zurück. Diesen Monat hatte ich so einiges zum Testen bekommen. Aber nicht nur ich alleine durfte Produkte testen, sonder auch meine Kinder. Ich konnte nämlich so einiges an Spielzeug, bzw. Mitgebsel für Kindergeburtstage testen. Was genau? Na schaut doch mal:







Freitag, 24. März 2017

Haarpflegemittel von P-Mitchell-Hairshop.de

Ich wurde vor kurzem dazu ausgewählt, den Onlineshop von P-Mitchell-Hairshop zu testen. Für alle, die nicht wissen, was das für ein Shop ist: p-mitchell-hairshop.de ist ein Online-Shop für hochwertige Haarpflege- und Stylingprodukte. Es gibt hier eine große Auswahl an professionellen Haarpflegeprodukten führender Markenhersteller zu günstigen Preisen.


Screenshot aus dem Onlineshop

Neben den "normalen" Stylingprodukten wie z.B. Shampoo, Conditioner usw. gibt es auch Haartrockner, Glätteisen, Bürsten, usw., aber auch eine tolle Auswahl an Nagellacken (u.a. auch von ESSIE, Artdeco, etc.), Nagelscheren und mehr.

Für den Test durfte ich mir Produkte zwischen 50 und 70 EUR aussuchen und kostenlos bestellen. Ich musste auch nicht lange überlegen, aus welcher Kategorie ich etwas bestelle. Da es auch Produkte der Marke Paul-Mitchell gibt, habe ich in dieser Auswahl gestöbert. Denn Nagellacke von ESSIE oder andere Produkte kann ich ja auch anderswo kaufen.

Donnerstag, 16. März 2017

Ein Kaffebereiter - viele Varianten

Einige von euch haben es bestimmt auf Facebook gelesen: Ich habe im Rahmen einer Bloggeraktion von ZAK DESIGN an einem Produkttest mit Gewinnspiel mitgemacht. Ok...beim Gewinnspiel habe ich nicht gewonnen *schnief*, aber ich fand das Produkt, das ich testen durfte, so toll und vielseitig, dass ich euch unbedingt davon erzählen muss. Und da ich euch nicht länger auf die Folter spannen will, zeige ich euch jetzt erst mal, was da so alles in meinem Testpaket war:


Getestet habe ich eigentlich nur den Kaffeebereiter, aber als Extras gab es noch ein Thermoglas mit passendem Löffel, Smiley-Untersetzer, kleine Tellerchen und einen Rezepthalter dazu. Die Farbe durfte ich mir aussuchen und da blau meine Lieblingsfarbe ist, habe ich mich für diese Version entschieden.

Donnerstag, 2. März 2017

Monatsrückblick Februar

Habt ihr es schon bemerkt? Der Februar ist schon wieder vorbei! Gut...diesmal waren es drei Tage weniger als normal, aber durch Fasching / Karneval ging er dieses Mal noch schneller vorbei als sonst, findet ihr nicht auch?

Das Ende eines Monats bedeutet aber auch wieder, dass ich mit euch zurück blicke, was so alles los war. Diesmal spitzeln wir sogar nochmal in den Januar zurück, denn ich bin euch ja noch ein Foto schuldig. Der Hauptgewinn meines Geburtstagsgewinnspiels wurde ja leider so spät ausgelost, dass ich euch das Gewinnerbild nicht mehr zeigen konnte. Aber wie das natürlich immer so ist: Pünktlich zwei Tage nachdem der Bericht online ging habe ich von Nina dieses tolle Gewinnerbild bekommen:

Montag, 27. Februar 2017

So ein Käse!

Wer mir auf Instagram folgt, der hat es vielleicht schon gesehen: Ich darf für trnd den neuen Käse von Landliebe testen. Ich habe mich darüber sehr gefreut, denn ich esse unheimlich gerne Käse. Ganz egal, ob Camembert, Frischkäse, Scheibenkäse, Landkäse, Limburger, etc. ...ich liebe Käse! Und natürlich bin ich, als das Testpaket kam, sofort in den nächsten Laden und habe mir fünf Packungen gekauft.



Von trnd hatte ich nämlich einen Gutschein über 10 EUR bekommen und durfte für diesen Betrag einkaufen. Bei einem Preis von 1,99 EUR pro Packung sind das genau fünf Stück. Dabei musste ich natürlich abwägen, von welcher Sorte ich zwei und von welcher ich nur eine Packung kaufen soll. Ich habe mich dann dafür entschieden, von der Sorte "sahnig mild" nur eine Packung zu kaufen, da ich eher die würzigen Käse mag.



Mittwoch, 8. Februar 2017

Scandalous Lashes Mascara von ARTDECO

Ich bin ja immer auf der Suche nach einer Mascara, die meinen Wimpern mehr Volumen gibt und die auch verträglich ist. Sie muss sich leicht abschminken lassen und darf nicht kompliziert in der Anwendung sein. Klingt ziemlich anspruchsvoll, oder? Es ist für mich auch nicht immer ganz so einfach, das perfekte Produkt zu finden. Irgendwo muss man immer Abstriche machen. Deswegen war ich richtig glücklich, dass ich letztes Jahr bei einem Produkttest von Artdeco dabei sein durfte.



Diesmal durfte ich die Scandalous Lashes Mascara näher unter die Lupe nehmen.


Sonntag, 22. Januar 2017

syNeo Aura Deodorant im Test

Während das Gewinnspiel läuft, gibt es natürlich auch wieder einen kleinen Bericht von mir. Wer mir auf Instagram folgt, der hat schon gesehen, dass ich ein etwas anderes Deo testen durfte. Über das gofeminin Testlabor hatte ich die Gelegenheit, das Deodorant syNeo Aura zu testen.  Ich selbst kannte es noch nicht, aber ein paar meiner Bekannten/Verwandten hatten zumindest schon mal davon gehört.



Was ist das besondere an syNeo Aura Deodorant? Nun, hier wird auf Inhaltsstoffe wie Aluminiumsalze, Parabene, Mineralöle, Silikone, PEG oder Farbstoffe und ist vegan. Somit ist dieses Deo eine umweltfreundliche Alternative zu den bisherigen Deodorants. Für mich war vor allem das Fehlen von Aluminiumsalzen ein Hauptkriterium, warum ich es unbedingt testen muss.

Freitag, 13. Januar 2017

Etwas veganes für die Spüle

Darf ich mal fragen, wie das bei euch zu Hause mit dem Abspülen aussieht? Spült ihr selber? Oder habt ihr eine Spülmaschine? Oder lasst ihr vielleicht euren Mann/eure Kinder abspülen? Bei uns war das bisher neben der Spülmaschine eigentlich immer mein Mann. Aber nicht, weil ich es nicht kann oder weil ich keine Lust dazu habe, sondern weil ich meistens einfach allergisch auf das Spülmittel reagiere. Klar...ab und zu kann ich schon mal abspülen, aber leider nicht regelmäßig. Und mit Handschuhen abspülen finde ich doof. Also musste eben bisher immer mein Mann her halten. Bis jetzt! Denn ich durfte im letzten Jahr dank trnd ein Spülmittel testen, das ich bisher noch nicht kannte und das unseren Spülalltag verändert hat: ecover!



Neugierig? Dann lest mal weiter...

Donnerstag, 24. November 2016

Ich werde zum "Besseresser"

Ja, genau, ich werde zum Besseresser. Was das sein soll fragt ihr euch? Ganz einfach: Unter diesem Hashtag kann man derzeit in den sozialen Medien einen ganz leckeren Test verfolgen. Hilcona hat nämlich etwas neues auf den Markt gebracht...Traumhafte Tortellini! Aber mal wieder der Reihe nach..

Über die Freundin TrendLounge darf ich drei Sorten Tortellini testen. In meinem Testpaket waren je zwei Packungen der Sorte "Spinat-Ricotta", "4 Formaggi" und "Carne". Das neue an diesen Nudeln ist, dass man sie angeblich in nur 2 Minuten in der Pfanne machen kann - ohne sie vorher im Wasser gekocht zu haben. Das würde natürlich eine erhebliche Zeitersparnis bedeuten.

Die Pasta wurde mit Eiern aus Freilandhaltung, ohne Konservierungsstoffe und ohne Geschmacksverstärker hergestellt, was für mich von vorne herein drei Pluspunkte sind.

Samstag, 12. November 2016

Ich teste einen Klorollenhalter

Ja, gut...ich gebe zu, dass die Überschrift nicht wirklich originell ist, aber ganz ehrlich: Ich wusste nicht, wie ich es besser ausdrücken kann.

Aber lieber mal zum eigentlichen Inhalt. Auf Facebook habe ich euch neulich schon einen kleinen Einblick erlaubt. Es sah nach Zusammenbauen und Holz aus, aber was es war, das habt ihr nicht erraten. Auf Amazon heißt der Halter RelaxdaysStand WC Garnitur Bambus HBT 82 x 30,5 x 21 cm Toilettenbürstenhalteraus Holz mit Toilettenpapierhalter und Klobürste als Klorollenhalterfreistehend WC Bürstengarnitur, natur weiß


Er ist übrigens von der Firma 


Und so sieht er aus:

Mittwoch, 19. Oktober 2016

Ich teste einen Tischkalender

Ich weiß ja nicht, wie das bei euch ist, aber im Büro brauche ich immer einen kleinen Kalender auf meinem Schreibtisch. Dabei ist es mir eigentlich egal, ob das jetzt einer mit Tieren oder Tierkindern, Sprüchen oder einfach nur schönen Fotos ist. Hauptsache er sorgt etwas für Abwechslung im Büroalltag. Und jedes Jahr fällt mir die Auswahl irgendwie immer schwerer. Am liebsten würde ich alle auf meinen Schreibtisch stellen...aber ich glaube das wäre dann doch so ein klitzekleines bisschen übertrieben.

Auch in diesem Jahr habe ich schon so manche Auslage mit Kalendern durchstöbert, konnte mich aber noch nicht fest legen. Da kam mir der Aufruf von testberichte.reviews sehr gelegen. Dort wurden nämlich für verschiedene Kalender Tester gesucht. Ich habe mich mal vorsichtshalber bei allen Tests beworben, da ich unbedingt bei wenigstens einem Test dabei sein wollte. Und was soll ich sagen? Es hat wirklich geklappt und ich durfte diesen tollen Tischkalender von Grafik Werkstatt testen:



Ich könnte euch jetzt großartig erzählen, was darin zu sehen ist, aber ich mache es mir heute mal ganz einfach: Ich zeige euch jede einzelne Seite, denn die Bilder darin sind wirklich wunderschön und die Sprüche sind echt toll gewählt.

****ACHTUNG***AB HIER ZEIGE ICH EUCH DEN INHALT***WER SICH LIEBER ÜBERRASCHEN LÄSST***DER SOLLTE NICHT WEITER LESEN UND SICH DEN KALENDER HIER BESTELLEN***


Donnerstag, 13. Oktober 2016

Jules Mumm Plus - ein leckerer Gewinn!

Im Sommer hatte ich mal wieder das Glück auf meiner Seite und durfte was ganz leckeres testen: Jules Mumm Plus in den Sorten "Raspberry Mojito" und " Holunderblüte Minze Alkoholfrei".

Ich durfte ja schon öfter Getränke dieser Art testen und daher weiß ich, dass es da riesige Unterschiede gibt. Die einen schmecken total künstlich und parfümiert, die anderen sind einfach nur unbeschreiblich lecker.



Was denkt ihr? Wozu gehören diese beiden Sorten? Soll ichs euch verraten? Ja?

Mittwoch, 3. August 2016

Lasst uns Frühstücken!

Heute möchte ich mal mit euch auf euren Frühstückstisch sehen. Was gibt es da bei euch so? Wurstbrot, Semmel mit Marmelade (oder für alle Nichtbayern: Brötchen mit Marmelade *grins*), Cornflakes, Müsli, Kuchen, Rührei mit Speck? Ich muss sagen, bei mir ändert sich das immer wieder. Je nachdem, was wir eben zu Hause haben oder ob ich arbeiten muss.
Müsli steht bei mir eher selten auf dem Speiseplan, da ich die Fertigen nicht so mag. Wenn, dann nehme ich Haferflocken und gebe Joghurt und Früchte dazu. Bei den Fertigen mag ich die Trockenfrüchte oder Rosinen nicht so gerne. Und die mit "nur Nüssen" schmecken mir gar nicht. Außerdem haben sie ja doch ziemlich viele Kalorien aus Zucker, die man nicht unbedingt zu sich nehmen möchte.

Eine Freundin von mir lebt derzeit nach der "Low-Carb-Diät" und jammert schon seit langem, dass sie ihr Müsli am Morgen vermisst. Bisher konnte ihr da keiner helfen. Aber dann habe ich beim Club der Produkttester den Aufruf gesehen, ein Low-Carb-Müsli zu testen. Da habe ich mich erbarmt und mich für sie beworben, damit dieses Gejammer endlich mal aufhört. Gott sei Dank kam auch schon bald die Nachricht, dass ich testen darf. Ihr könnt euch vorstellen, dass sie ganz aus dem Häuschen war!

Und das war mein Testprodukt:

Sonntag, 31. Juli 2016

Monatsrückblick Juli

Ich habe das Gefühl, als hätte ich erst gestern den letzten Monatsrückblick für euch geschrieben. Aber ein Blick in den Kalender sagt mir, dass der Juli wirklich schon wieder vorbei ist. Deswegen schaue ich heute mal wieder mit euch zurück, was denn da so alles zu lesen war. Und ich kann euch sagen: Der Monat hatte es echt in sich! Aber mal ganz langsam und von vorne.

Ich habe am Anfang ganz entsetzt festgestellt, dass ich euch noch gar nicht die Geburtstagstorte meiner Tochter vom letzten Jahr gezeigt habe! Das habe ich natürlich sofort nachgeholt:



Leckere Schokotorte mit Sahne und Erdbeeren. Mmmmhhh...da hätte ich jetzt durchaus auch gerne ein Stückchen. Die war wirklich sehr sehr köstlich!

Sonntag, 17. Juli 2016

Große Enttäuschung im Test: Ein Bauchtrainer

Wieder einmal konnte ich bei testberichte.reviews einen Test gewinnen. Und dieser hat mich sehr gefreut. Ich durfte nämlich einen Bauchtrainer testen!











Schon länger habe ich mir überlegt, ob ich nicht mal einen für uns anschaffe. So könnte man nebenbei, wenn man mal 10 Minuten Zeit hat, trainieren. Außerdem kenne ich so ein Teil noch aus der Zeit, als ich bei meinen Eltern gewohnt habe (lang lang ists her *grins*). Die haben nämlich auch einen Bauchtrainer.

Der Trainer wird in der Originalpackung ohne extra Karton geliefert. Das finde ich vollkommen in Ordnung, denn so belastet man die Umwelt nicht so. Und alles ist gut verklebt, so dass nichts herausfallen kann.

Mittwoch, 6. Juli 2016

Paula Fleckenkuchen im Test!

Als ich  neulich im Internet auf die Schnelle was gesucht habe, stand zufällig meine Tochter neben mir und hat mir über die Schulter gespitzelt. Und da haben ihre Kinderäuglein den Aufruf von Empfehlerin.de gesehen, dass Tester für den neuen PAULA Fleckenkuchen von Dr. Oetker gesucht werden. Ich muss dazu sagen, dass sie den PAULA Pudding nur aus der Werbung kennen, weshalb sie nur gerufen hat "Mama, schau mal! Die Paula ist im Computer drin!" Und natürlich schaut die Mama dann mit dem Kind das Foto an...und so konnten alle sehen, dass es sich nicht um einen Pudding, sondern um einen Kuchen handelt. Na ja...lange Rede kurzer Sinn: Sie wollte unbedingt diesen Kuchen haben und ich habe mich dann eben darauf beworben. Und da ihr diese Zeilen lesen könnt, wisst ihr, dass es geklappt hat. Bereits kurz nach der Zusage kam unser Testpaket an. Es waren insgesamt 5 Kuchen darin. Viermal die Sorte Schoko-Rührkuchen mit Vanille-Pudding-Flecken und einmal die Sorte Rührkuchen mit Schokosplits und Schoko-Pudding-Flecken



Zuerst fand ich es etwas komisch, warum von der einen Sorte so viele dabei waren und von der anderen nur eine. Nach dem Test, war ich froh, dass vom hellen Kuchen nur eine dabei war. Aber dazu später mehr.